Unser Engagement für Hamm

Die Unterstützung und Förderung von Kinder- und Jugendprojekten in Hamm und Umgebung ist Trianel ein besonderes Anliegen. Wir haben uns Gedanken gemacht, welchen Beitrag wir in Hamm und Umgebung leisten können, um der Gemeinschaft etwas zurückzugeben. Insbesondere die Förderung von Kinder- und Jugendprojekten ist uns dabei ein besonderes Anliegen.

SommerLeseClub

Förderung der Lese- und Schreibkompetenz der Hammer Jugend

Trianel unterstützt und fördert verschiedene Bildungsprojekte für Kinder- und Jugendliche in Hamm. Dazu gehört seit 2011 der SommerLeseClub für Jugendliche weiterführender Schulen ab Klasse 5. Ziel des Leseclubs ist es, Jugendliche zum Lesen anzuregen und ihnen die Möglichkeit zu geben, außerschulisch ihre Lese- und Schreibkompetenz zu verbessern.Während der Sommerferien lesen die Jugendlichen von der Stadtbibliothek/Stadtbücherei in Hamm vorgeschlagene Bücher.

 

www.sommerleseclub.de

Förderunterricht

„Für Trianel sind motivierte, gut ausgebildete Mitarbeiter ein zentraler Erfolgsfaktor“, erläutert Gaskraftwerks-Geschäftsführer Dr. Martin Buschmeier. „Außerdem fühlen wir uns als Unternehmen dem Standort Hamm gegenüber verpflichtet und wissen, wie wichtig eine gute Ausbildung für junge Menschen ist. Alles zusammen gab den Ausschlag, zwei zukunftsgerichtete Projekte langfristig finanziell zu unterstützen. Und wer weiß, vielleicht profitieren auch wir einmal in Form von Nachwuchskräften und neuen Mitarbeitern davon.“

Förderunterricht Erlenbachschule

Das erste Projekt betrifft Zuschüsse zur Finanzierung von Förderunterricht an der Erlenbachschule. Für Schüler wird die Möglichkeit geschaffen, nach dem offiziellen Unterricht Defizite in Fächern wie Deutsch, Englisch und Mathematik aufzuarbeiten. Ergänzend wird eine Führung durch das Kraftwerk angeboten, um den Schülern den „Sinn“ einer guten Ausbildung anhand interessanter Tätigkeiten darzustellen.

Projekt "Handwerk trifft Schule"

Die zweite Förderung hilft dem vom Rotary-Club Hamm in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft initiierten Projekt „Handwerk trifft Schule“. Schüler können frühzeitig handwerkliche Berufe, deren Voraussetzungen und deren Möglichkeiten kennen lernen. Im Detail werden dazu verschiedene Unterrichtseinheiten mit Handwerkern angeboten. Das Ziel ist es, über vertiefende Einblicke eine Entscheidungshilfe bei der späteren Berufswahl zu geben.

Ökoprofit

Die Umwelt weniger belasten und dabei Geld sparen

Die Reduzierung des Ressourcenverbrauchs, die Vermeidung von unnötigen Abfällen und die Entlastung der Umwelt gehören zu unserer unternehmerischen Verantwortung und sind Ziele, die wir ernst nehmen.

Wir engagieren uns dehalb im Projekt  „ÖKOPROFIT Hamm“. ÖKOPROFIT steht für Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik. Es ist ein Kooperationsprojekt zwischen Kommune, der örtlichen Wirtschaft und weiteren regionalen und überregionalen Partnern.

Im Rahmen von ÖKOPROFIT werden mit den beteiligten Firmen unter fachlicher Anleitung innerbetrieblich umsetzbare Maßnahmen erarbeitet, mit denen die Betriebskosten gesenkt und gleichzeitig die Umwelt entlastet werden können.

Wenn Wirtschaftsunternehmen den Ressourcen verbrauch reduzieren oder Abfälle vermeiden, dann entlasten sie nicht nur die Umwelt sondern senken in der Regel auch ihre Kosten. Der Grundgedanke von ÖKOPROFIT ist genau diese Verbindung von ökologischem Nutzen und ökonomischem Gewinn. Zugleich führt ÖKOPROFIT in jeder der drei Dimensionen einer nachhaltigen Entwicklung im Sinne der Lokalen Agenda 21 (Ökologie, Ökonomie, Soziales) zu deutlichen Verbesserungen.

www.oekoprofit-nrw.de