Kontakt

Ansprechpartner
Maik Hünefeld
Telefon
+49 241 413 20-282
Telefon
E-Mail schreiben

Trianel unterstützt langfristig Förderunterricht an der Erlenbachschule Hamm und das Projekt „Handwerk trifft Schule“.

Soziale Verantwortung

Trianel investiert in Hamms Zunkunft:

„Für Trianel sind motivierte, gut ausgebildete Mitarbeiter ein zentraler Erfolgsfaktor“, erläutert Gaskraftwerks-Geschäftsführer Dr. Martin Buschmeier. „Außerdem fühlen wir uns als Unternehmen dem Standort Hamm gegenüber verpflichtet und wissen, wie wichtig eine gute Ausbildung für junge Menschen ist. Alles zusammen gab den Ausschlag, zwei zukunftsgerichtete Projekte langfristig finanziell zu unterstützen. Und wer weiß, vielleicht profitieren auch wir einmal in Form von Nachwuchskräften und neuen Mitarbeitern davon.“

Förderunterricht Erlenbachschule

Das erste Projekt betrifft Zuschüsse zur Finanzierung von Förderunterricht an der Erlenbachschule. Für Schüler wird die Möglichkeit geschaffen, nach dem offiziellen Unterricht Defizite in Fächern wie Deutsch, Englisch und Mathematik aufzuarbeiten. Ergänzend wird eine Führung durch das Kraftwerk angeboten, um den Schülern den „Sinn“ einer guten Ausbildung anhand interessanter Tätigkeiten darzustellen.

Projekt "Handwerk trifft Schule"

Die zweite Förderung hilft den vom Rotary-Club Hamm in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft initiierten Projekt „Handwerk trifft Schule“. Schüler können frühzeitig handwerkliche Berufe, deren Voraussetzungen und deren Möglichkeiten kennen lernen. Im Detail werden dazu verschiedene Unterrichtseinheiten mit Handwerkern angeboten. Das Ziel ist es, über vertiefende Einblicke eine Entscheidungshilfe bei der späteren Berufswahl zu geben.